Fördermöglichkeiten.

Gerade in Bayern werden Gründern und Unternehmern einige Möglichkeiten geboten, sich eine Beratungsleistung fördern zu lassen. Je nach Ausgangssituation stehen Förderungen von bis zu 80% seitens der IHK oder BAFA zur Verfügung.

Voraussetzung ist jeweils, dass der Berater eine entsprechende Zertifizierung vorweisen kann - ich bin bei allen relevanten Programmen (z.B. IHK, BAFA, Kfw) zertifiziert und für geförderte Programme zugelassen.

Hier die wichtigsten Förderprogramme:

1) Vorgründungs- und Nachfolge-Coaching Bayern.

 

Förderung von Vorgründungs-Beratungsleistungen wie z.B. Erstellung Businessplan, Prüfung Geschäftsidee, Unterstützung bei Bankgesprächen, Entwicklung von Marketingstrategien, etc.

Förderung bis zu 70%. Der Antrag auf diese Förderung, sowie die Durchführung der Beratung müssen noch VOR der Gründung stattfinden.

 

Link zu weiteren Infos bei der IHK

2) BAFA-Förderung für bereits gegründete Unternehmen.

Für bereits gegründete Unternehmen gibt es in vielen Fällen auch Optionen für eine anteilige Förderung bis zu 80%. Zum Beispiel für: 

• Junge Unternehmen, die nicht länger als zwei Jahre am Markt sind (Jungunternehmen)

• Unternehmen ab dem dritten Jahr nach der Gründung (Bestandsunternehmern)

• Unternehmen, die sich in wirtschaftlichen Schwierigkeiten befinden – unabhängig vom Unternehmensalter (Unternehmen in Schwierigkeiten)

 

Link zu weiteren Infos bei der BAFA

3) Weitere individuelle Fördermöglichkeiten.

 

In bestimmten Fällen gibt es noch weitere Fördermöglichkeiten für Beratungsleistungen. Kontaktieren Sie mich, um zu prüfen, ob für Sie eine Option der Förderung besteht.